im7f01
A n z e i g e ( n )

Filial- kontra Online Kredit Erfahrungen

Nach Test von Stiftung Warentest/ Finanztest:
Kredite besser nicht in Bankfiliale beantragen, sondern online
»Sogar beim Händler nach Finanzierung fragen, kann Schufa-Score verschlechtern«

•• Wer in einer Bankfiliale oder beim Händler die Kosten von Finanzierungen oder Leasing erfragt, für den könnten von da an mögliche Kredite anderer Banken (auch Onlinekredite) teurer, wenn nicht gar zunächst blockiert werden! Onlinebanken hingegen stellen die üblichen Schufa-Anfragen in der Regel bonitätsunschädlich ••

•• Ferner im Artikel: Versehentlich oder bewusst falsche Schufa-Anfragen durch Filialbank-Berater verschlechterten die Bonität von Testern um bis zu sechs Stufen || Berater, die immer höhere Zielvorgaben erfüllen müssen, drehen Kunden eher Ungünstiges an, selbst wenn man sich lange persönlich kennt || Sogar Kredit- oder Leasing-Anfragen an Händler können die Bonität nach Schufa beschädigen || Onlinebanken vermeiden menschliche Fehler bei Schufa-Anfragen durch Automatisierung und stellen in der Regel alle Infos und Formblätter zum Kreditvergleich direkt bereit ( wie etwa die in der Tabelle unten von Stiftung Warentest als "sehr gut" bewerteten ), im Gegensatz zu den meisten Filialbanken im Test, die sogar gesetzlich vorgeschriebene Formblätter nicht aushändigten || Um Onlinekredite zu bekommen, muss man weder persönlich tadellos wirken, noch spontan auf Fragen reagieren, deren ungeschickte Beantwortung die Kreditchancen zunichte machen können ••

Stiftung Warentest in kombiniertem Filialbank und Online Kredit Test:

"Filialbanken behindern Kunden beim Kredit-Vergleich und schädigen diese mit falschen Schufaeinträgen. Direkt-Banken machen es besser."

Dies schrieb "Stiftung Warentest/ Finanztest" ungewohnt drastisch in der Einleitung eines großen, seltenen Mischtests. Der kombinierte Filialbank und Online Kredit Test zeigte, wie erschreckend schlecht Testkunden, die einen Kredit anfragten, in klassischen Bankfilialen abgefertigt wurden, und wie gut hingegen Onlinekredite abschnitten.

Kredit Testsieger: Die weitaus beste Kreditbank im Test war eine Onlinebank

Getestet wurden 12 Filialbanken und 5 Onlinebanken (Direktbanken ohne Filialen). Testkunden fragten je Bank fünf Kredite an, insgesamt also 85 Kredite, davon 25 Online Kredite. Im Ergebnis schnitten von den fünf Onlinebanken im Test vier gut bis sehr gut ab, von den 12 Filialbanken aber 10 mangelhaft (!) und keine gut. Nicht einmal ein 'befriedigend' wurde von den Filialbanken erreicht, unter denen auch je eine Sparkasse, Sparda-Bank und Volksbank waren. Als Kredit Testsieger war die beste Kreditbank im Test somit eine Onlinebank.

Zwar liegt der Test schon einige Zeit zurück (Finanztest 06/2012). Uns ist aber bisher kein ähnlicher Test neueren Datums der Stiftung Warentest bekannt geworden, der seitens der getesteten Filialbanken eine drastische Verbesserung aufzeigen konnte.

Falsche Schufa-Einträge verdarben die Kreditwürdigkeit von Kunden

Zum laut Test für die Filialbanken "niederschmetternden Ergebnis" trug bei, dass in vielen Fällen bei der üblichen Abfrage der Schufa-Daten der Kunden, der Berater fälschlich das Merkmal "Anfrage Kredit" nahm, das die Schufa wertet, als wolle der Kunde diesen Kredit unbedingt.

Dies, obwohl die Testpersonen ausdrücklich nur ein Kreditangebot verlangten. Dafür sollte das Merkmal "Anfrage Kreditkonditionen" verwendet werden, damit die Schufa weiß, dass der Kunde nur Konditionen erfragt, und die Anfrage weder speichert, noch seine Bewertung ändert.

Denn kommt nach einer Anfrage mit dem Merkmal "Anfrage Kredit" kein Vertrag zustande oder geht eine weitere kreditbezogene Anfrage einer anderen Bank ein, unterstellt die Schufa wohl, dass die zuerst anfragende Bank den Kunden abgelehnt hat und er deshalb weniger kreditwürdig ist.

Die Übermittlung des falschen Merkmals bei der Schufa-Anfrage verschlechterte die Bonität eines Testers sogar um sechs Stufen, von der zweitbesten Stufe B auf die recht schlechte Stufe H. Die Veränderungen ihrer Scores überwachten die Tester jeweils durch persönliche Schufa-Abfragen in Form einer Eigenauskunft, zu der man jederzeit berechtigt ist.

Berater kann Kredite anderer Banken für Sie verteuern oder nahezu blockieren und verhindern, dass Sie die günstigste Kreditbank finden

Früher ging man arglos in die klassischen Bankfilialen. Doch die Zeiten haben sich geändert, nicht zuletzt durch Enthüllungen seit der Finanzkrise von 2008. So lässt sich heute nie ausschließen, dass der nette Berater, der im Kredit-Gespräch gegenübersitzt, eher zum Vorteil der Bank berät und einem einen Kredit "andreht", an dem die Bank mehr verdient, weil er Zielvorgaben erfüllen muss.

Selbst wer seinen Bankberater lange kennt, kann nicht vor falscher Beratung sicher sein. Seit 2008 wurde mehrfach über Fälle berichtet, in denen Berater, die langjähriges Vertrauen genossen, risikoscheue Kunden in riskante Geldanlagen lotsten, mutmaßlich damit ihre Banken hohe Provisionen kassieren konnten. Wohl kaum, weil die Berater plötzlich bösartig geworden waren. Sondern vermutlich eher, weil sie immer höhere Ziele erfüllen mussten, um ihren Job zu behalten.

Da auch die Sparkasse, Sparda-Bank und Volksbank im Test schlechter als 'befriedigend' abschnitten, sollten Kunden gegenüber solchen Banken nicht weniger gesundes Misstrauen hegen, wie gegenüber anderen Banken.

Berater können tricksen: Alle Banken sehen bei der Schufa bis 10 Tage nach Ihrer Kreditkonditionen-Anfrage fälschlich, Sie hätten einen Kredit fest beantragt

Wenn Sie in einer Bankfiliale nach den Kosten eines Kredits fragen und der Berater dann die zur Klärung übliche Schufa-Anfrage aus Versehen oder absichtlich mit dem Merkmal "Anfrage Kredit" statt "Anfrage Kreditkonditionen" stellt - wie so oft im Test -, kann das für seine Umsatzerfüllung und die Bank sehr vorteilhaft sein, für Sie jedoch fatale Folgen haben.

Denn nach einer Anfrage mit dem Merkmal "Anfrage Kredit" sehen alle Banken, die binnen zehn Tagen ebenfalls Daten zu Ihrer Kreditwürdigkeit bei der Schufa abfragen, nun fälschlich, Sie hätten bereits einen Kredit fest beantragt. Durch diese Transparenz sollen sich laut Insidern die Partner der Schufa vor Mehrfach-Kreditzusagen schützen können.

Wenn Sie also in den ersten zehn Tagen bei einer anderen Bank nach deren Kreditkonditionen fragen, bekommt der Berater dieser zweiten Bank durch seine Schufa-Anfrage die falsche Information, Sie hätten bereits einen Kredit fest beantragt. Er wird Ihnen dann wohl keinen Kredit geben. Schon weil er nicht kalkulieren kann, ob Sie den Kredit überhaupt tragen können. Denn Sie könnten ja tatsächlich geplant haben, gleich zwei Kredite aufzunehmen. Sie wären also durch die falsche Abfrage der ersten Bank für zehn Tage nahezu auf diese festgenagelt.

Abwertung Ihrer Bonität bleibt ein Jahr lang bestehen

Auch nach Ablauf der zehn Tage könnte eine Verschlechterung Ihrer Bewertung bei der Schufa, wegen einer gemutmaßten Kreditverweigerung der ersten Bank, laut Insidern noch für ein Jahr bestehen bleiben. Und der Berater der ersten Bank hätte große Chancen, dass Sie den Kredit selbst zu schlechten Konditionen doch noch bei ihm aufnähmen. Denn Sie müssten nun bei anderen Filialbanken und auch bei Onlinebanken eher höhere Zinsen zahlen oder bekämen gar keinen anderen Kredit mehr, abhängig davon, ob und wie weit Ihre Bonität abgewertet wurde.

Ein echter Kreditvergleich, um die günstigste Kreditbank zu finden, wird dadurch behindert bis unmöglich gemacht. Eventuell bekämen Sie nach einer Abwertung nicht einmal mehr einen Mobilfunkvertrag, denn auch Provider checken die Schufa-Daten.

Wenn Sie im Internet zuvor schon einen günstigen Kredit gesichtet haben, könnte auch dieser teurer oder gar blockiert werden

Im Falle einer unberechtigten Abwertung Ihrer Bonität, wie zuvor beschrieben, könnte ein Check von Kreditkonditionen im Internet, den Sie vielleicht am Anfang Ihrer Kreditsuche durchgeführt haben, nachträglich wertlos werden. Und zwar, wenn Sie einen dabei gefundenen günstigen Onlinekredit fest abschließen wollen, weil Ihnen beim Nachfragen bei einer oder mehreren Filialbanken keine so günstigen Konditionen angeboten worden sind.

Denn wenn die betreffende Onlinebank dann erneut Ihre Bonität bei der Schufa abfragt und wegen der nicht schufaneutralen Anfrage einer Filialbank einen angeblich fest beantragten Kredit angezeigt bekommt, oder jeweils nach Ablauf der 10 Tage Frist, nur eine verschlechterte Bonitätsbewertung, fordert die Onlinebank wahrscheinlich höhere Zinsen oder verweigert sogar den Kredit.

Manchmal stellen Berater schädliche Schufa-Anfragen, ohne dass man es merkt

Laut Bundesdatenschutzgesetz dürfen Banken keine Schufa-Anfrage starten, ohne den Kunden um Erlaubnis zu fragen. Manche Berater stellen jedoch Bonitätsanfragen, sowie sie die Daten des Kunden kennen, etwa um zu entscheiden, ob es sich lohnt, sich mit diesem zu befassen. In einem früheren Test der Stiftung Warentest im Winter 2006/2007, stellten Berater von gleich sieben Banken Schufa-Anfragen heimlich ohne Erlaubnis.

Man kann also nie ausschließen, dass ein Berater in einer Bankfiliale eine unsachgemäße, die Bonitätsdaten verschlechternde Schufa-Anfrage durchführt, selbst wenn man dort nur mal eben kurz fragt, was ein Kredit kosten würde.

Sogar Kredit- oder Leasing-Anfragen an Händler können Bonität beschädigen

Ähnliches kann Ihnen bei Händlern passieren, die Waren auch mit Finanzierung oder Leasing anbieten, etwa bei Autohäusern, Möbelhäusern, Elektro-SB-Märkten, etc.. Selbst 0%-Finanzierungen werden in der Regel nicht ohne Schufa-Anfrage gewährt!

Bei allen lässt sich nicht ausschließen, dass Schufa-Anfragen durch versehentlich oder bewusst falsch gewählte Anfrage-Merkmale den Schufa-Score von da an verschlechtern. Händler und Verkäufer, die dies bewusst tun, könnten erreichen, dass Kunden, wenn sie sich dann noch bei anderen Händlern oder Banken erkundigen, dort gar keine oder nur teurere Finanzierungen erhalten und schließlich zurückkommen, um doch noch bei ihnen abzuschließen.

Deshalb sollte man das Thema Finanzierung bei Händlern erst gar nicht ansprechen, sondern besser einen hohen Barzahlungsrabatt aushandeln und mit Geld aus einem günstigen Onlinekredit bezahlen. Das ist meist erheblich billiger, denn Barzahler können viel mehr Preisnachlass bekommen, als Finanzierungen kosten (siehe auch Tipps für maximalen Rabatt ). Wie viel Sie so im Einzelfall gegenüber scheinbar günstigen Händlerangeboten sparen können, berechnet kostenlos unser Anti-Nepp Ratenkredit, Leasing und Kfz Finanzierungsrechner/ Vergleichsrechner.

Erfahrungen mit Online Krediten

Seriöse Online Kredite nicht nur wegen Schufa-Handling erste Wahl:

Kreditzusagen nicht von Willkür einzelner Bankmitarbeiter abhängig

Kreditinteressenten müssen Schufa-Anfragen in kauf nehmen. Denn ob ein Kredit vergeben wird und zu welchen Zinsen, hängt maßgeblich davon ab. Damit solche Anfragen keinen Schaden anrichten, sollten Banken dabei allerdings ausschließlich das Merkmal "Anfrage Kreditkonditionen" verwenden.

Deshalb sollte man bei der Suche nach einem Kredit nur Banken einbeziehen, die dies in einem Test eingehalten haben und wegen ihrer Organisation wahrscheinlich auch weiterhin tun werden ( etwa die in der Tabelle unten von Stiftung Warentest als "sehr gut" bewerteten Onlinebanken ) oder Banken oder Vermittler, welche die Neutralität ihrer Schufa-Anfragen schriftlich, etwa auf deren Websites, garantieren.

Beste Kreditbank als Kredit Testsieger nicht von ungefähr eine Onlinebank

Onlinebanken können Fehler durch Versagen oder vorsätzliches Handeln von Beratern naturgemäß sehr viel besser vermeiden, als Filialbanken. Wenn bei Internet-Abwicklung kein Kundenberater etwas anklicken oder ankreuzen muss, setzt die Software, nachdem diese einmal richtig eingerichtet ist, automatisch immer das richtige Merkmal bei Schufa-Anfragen ein.

Kein Muss, sympatisch zu wirken und keine überraschenden, heiklen Fragen

Beim Online Kredit entfallen ferner spezielle Hürden, überhaupt einen Kredit zu bekommen. Besucht man persönlich eine Bankfiliale, so ist es unerlässlich, einen guten Eindruck zu machen und nichts Unvorteilhaftes zu äußern oder zu antworten. Denn im Gegensatz zum Online Kredit hängt die Kreditgewährung hier sehr vom Ermessen einzelner Bankangestellter ab, und damit auch von Sympathie und Antipathie.

Zwar werden Bank-Kundenbetreuer dazu angehalten, Umsatz zu machen. Aber sicher nicht, ohne strikt auf Kreditwürdigkeit und Bedenkliches bei den Kunden zu achten. Denn ein Bankmanagement, das seine Untergebenen nicht mit Kontrollmechanismen daran hindert, selbst Leuten Kredit zu geben, die finanziell aus dem letzten Loch pfeifen, nur damit der Umsatz stimmt, würde sicher nicht lange im Amt bleiben.

Online hingegen muss man nicht spontan auf Fragen reagieren, deren unüberlegte Beantwortung die Kreditchancen zunichte machen können. Statt dessen gibt es standardisierte Prüfverfahren, bei denen auch diejenigen Kreditchancen haben, die persönlich nicht so wirken, wie sich "Banker" eine kreditwürdige Person vorstellen.

Online Kredit Erfahrungen der Tester: Onlinebanken glänzen durch Standardisierung

Auch die Stiftung Warentest sah im obigen Test gerade in der automatischen, standardisierten Erstellung der Kreditangebote, bei der Kunden Offerten bekommen, wenn sie online nur genau die unbedingt nötigen Fragen zu ihrer Person und ihren Finanzen beantwortet haben, einen Hauptgrund für das gute Abschneiden der Onlinebanken, darunter die beste Kreditbank als Kredit Testsieger. Als weiteres Positivum der Online Kredit Erfahrungen der Tester wurde angeführt, dass bei den Onlinebanken alle wichtigen Formulare zum Ausdrucken bereit standen. Insbesondere die gesetzlich vorgeschriebenen Informationen, die auch Laien einen leichten Vergleich verschiedener Angebote ermöglichen sollen, die aber den Testkunden von Filialbanken meist vorenthalten wurden.

Ausnahme beim Online Kredit:
Kreditantrag bedeutet unverbindliche Anfrage, obwohl mit 'Antrag' benannt

Wenn Sie wissen wollen, was seriöse Online Kredite für Sie kosten und ob man Ihnen überhaupt einen Kredit gibt, müssen Sie auf der Internet-Seite des Anbieters in der Regel ein Formular ausfüllen. Solche Formulare und/oder die darauf verweisenden Links sind meist mit "Kreditantrag" oder "Kredit beantragen" benannt, fast nie mit "Kreditanfrage" oder "Konditionenanfrage".

In der Regel bekommt man nach vollständigem Ausfüllen und Abschicken per Klick, die Vertragsunterlagen mit den endgültigen Daten des Kredits zugeschickt, oder man kann sie sich ausdrucken. Erst wenn man den Vertrag unterschreibt und an die Bank schickt, tritt er in Kraft. Wegen der Online-Anbahnung hat man ferner ein gesetzliches Rücktrittsrecht binnen 14 Tagen.

Der Online-Kreditantrag hat also den Charakter einer unverbindlichen Anfrage, auch wenn er mit "Antrag" benannt ist, so dass Onlinebanken in der Regel die üblichen Schufa-Anfragen mit dem unschädlichen Merkmal "Anfrage Kreditkonditionen" stellen.

Zurück zur zuletzt
angezeigten Seite

copyright-info
Bild-Copyrights für Fotos von pixelio.de: Money makes the world go round 3 © knipseline/PIXELIO,
Bankhaus © Q.pictures/pixelio. Bild-Copyrights für Fotos von aboutpixel.de: Euros © sickti.

Weitere Bildquellen und Bild-Copyrights siehe Impressum

. . . .